Quo vadis Querida, Risette Lilly, Mystique Mara
du Domaine des Chevaux Blancs

Als im Oktober 1989 unsere ersten Briardwelpen das Licht der Welt erblickten, hätten wir uns niemals träumen lassen, dass wir über so viele Jahre diese Rasse züchten würden. Wenn man bedenkt, dass alles mit dem Kauf eines Rüden angefangen hat, weil wir ja nicht züchten wollten.....

Aus dem A-Wurf behielten wir Aveline, dann folgten in der Zucht Divette, Erice und Grenja. Mystique Mara (Tochter von Erice und Zandor de la Cruche d'Argile) ist die Mutter von Quo vadis Querida (Vater: Osferatu de la Chaume du Bois Dieu) , genannt Keri, und Risette Lilly (Vater: El'Murphy des Corbeaux farouches), genannt Lilo. Das ist das Trio, das oben auf dem Foto zu sehen ist und uns zurzeit begleitet.

Wir hatten das Glück, dass wir von Anfang an kontinuierlich mit unserer eigenen Nachzucht weiterzüchten konnten und so kommt es, dass wir nun über 20 Jahre im Zuchtgeschehen sind und weiter Freude an und mit dieser wunderbaren Rasse haben. Ein Leben ohne die Briards wäre unvorstellbar.

In der Zucht ist momentan nur Lilo (Risette), die vor zwei Jahren ihren ersten Wurf hatte. Aus ihrem nächsten Wurf werden wir eine Hündin behalten und hoffen, dass sie dann die Reihe der Zuchthündinnen fortsetzen wird und uns so langsam aber sicher ans Ende des Alphabets und damit vielleicht auch ans Ende unserer aktiven Briardzuchtzeit bringen wird. Aber wer weiß, vor Überraschungen ist man nie sicher ......